Julia Schneider

18 Jahre
wohne in Wohmbrechts
bin ledig
keine Kinder
Schülerin

Biographisches/Privates:

  • Geburtsort: Wangen im Allgäu
  • Aufgewachsen: in Pfärrich, Vogt und Wohmbrechts
  • Interessen: Poetry Slams, Reisen und Lesen
  • Hobbys: Sport (Kampfsport, Reiten, Ski fahren) und Kochen

Warum kandidiere ich für den Gemeinderat in Hergatz?

  • Ich möchte die Interessen und Meinungen der jüngeren Generationen vertreten.
  • Ich möchte nicht nur darüber reden was sich ändern könnte, sondern möchte die
    Möglichkeit bekommen und ergreifen wirklich etwas zu ändern.

Wofür möchte ich mich für Hergatz besonders einsetzen?

  • Die Umwelt liegt mir sehr am Herzen und für diese werde ich mich stark einsetzen,
    damit die Gemeinde Hergatz auch in Zukunft weiterhin attraktiv ist und mit gutem
    Beispiel in das neue Jahrzehnt vorangeht.
  • Die Jugend ist unsere Zukunft, deshalb möchte ich mich für eine aktive Jugendarbeit einsetzen.

Bisherige Tätigkeiten in der Öffentlichkeit / Vereine:

  • Ich habe 2 Jahre ehrenamtlich als Konfirmations-Teamer in Lindenberg gearbeitet.
  • Ein Jahr habe ich als Karatetrainerin für Kinder von 6 bis 13 Jahren gearbeitet.
  • Und letztes Jahr den Anstoß gegeben für umweltfreundliche Hundekot-Beutel,
    die in nächster Zeit die Plastikbeutel ablösen werden.

Heute tätig als:

  • Schülerin der Waldorfschule Wangen (Abitur voraussichtlich im Sommer 2021)

Was gefällt mir in Hergatz?

  • Ehrlich gesagt kann ich nicht nur eine Sache nennen die für mich heraussticht, aber ich kann
    ihnen ein Gefühl nennen. Heimat. Denn das verbinde ich mit dieser Gemeinde.
    Ob es jetzt die Frau aus dem Dorfladen, der Mann im Bahnhof oder die Kinder sind,
    die ich jeden Tag auf dem Spielplatz sehe. All das fühlt sich wie Zuhause an und Zuhause ist es
    bekanntermaßen immer am schönsten.